Das Energiesparnetzwerk des Berliner Handels wird mit Mitteln des Energie- und Klimaschutzprogramms 2030 (BEK) gefördert. Das 2018 vom Berliner Abgeordnetenhaus beschlossene BEK ist das zentrale Element der Klimaschutzpolitik Berlins. Es umfasst rund 100 Maßnahmen aus den Bereichen Klimaschutz und Anpassung an die Folgen des Klimawandels.

Mit Maßnahmen in den Bereichen Energie, Verkehr, Gebäude und Stadtentwicklung, Wirtschaft, private Haushalte und Konsum soll eine Reduktion der CO2-Emissionen in der Stadt erwirkt werden. Wichtig ist dafür insbesondere die Einsparung und effiziente Verwendung von Strom, Wärme und Kraftstoffen sowie die verstärkte Erzeugung und Nutzung von erneuerbaren Energien.

Das BEK ist ein wesentlicher Baustein zur Erreichung des Ziels, Berlin bis 2050 zu einer klimaneutralen Stadt zu machen.

Für die Umsetzung der Strategien und Maßnahmen des BEK werden vom Land Berlin Mittel zur Verfügung gestellt, die sowohl zur Förderung von Projekten der Hauptverwaltung und der Bezirksverwaltungen als auch anderer öffentlicher Stellen und Privater vorgesehen sind.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: https://www.berlin.de/sen/uvk/klimaschutz/klimaschutz-in-der-umsetzung/das-berliner-energie-und-klimaschutzprogramm-bek/

Wir verwenden Cookies.

Akzeptieren Nur technisch notwendige Cookies akzeptieren

Um diese Website optimal für Sie gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir verschiedene Dienste. Da wir Ihre Privatsphäre schätzen, fragen wir hiermit um Erlaubnis. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen. Indem Sie "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie (jederzeit widerruflich) diesen Datenverarbeitungen freiwillig zu. Dies umfasst zeitlich begrenzt auch Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung außerhalb des EWR wie in den USA (Art. 49 Abs. 1 lit. a) DS-GVO), wo das hohe europäische Datenschutzniveau nicht besteht, so dass die Daten dem Zugriff durch Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken unterliegen können, gegen die weder wirksame Rechtsbehelfe noch Betroffenenrechte durchsetzbar sein können. Über den Link "Datenschutz-Einstellungen" können Sie Ihre Einstellungen jederzeit ändern oder Datenverarbeitungen ablehnen. Diese Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.